Aus- und Weiterbildung

Entscheidend für den Erfolg und die Innovationsfähigkeit des regionalen Maschinenbaus ist die Verfügbarkeit von hervorragend ausgebildeten Fachkräften in ausreichender Anzahl, vor allem von Ingenieuren. Wichtigste Ausbildungsstätten dieser hoch qualifizierten Arbeitskräfte sind die Universität Stuttgart, die Hochschule Esslingen und die Duale Hochschule Baden-Württemberg mit ihren Standorten in Stuttgart.

Universität Stuttgart

Bereits seit 150 Jahren werden an der Universität Stuttgart Ingenieure ausgebildet. Heute bietet die Universität gleich mehrere Studiengänge für den Maschinenbau an. Eng verwandt mit dem Maschinenbau sind zudem die Studiengänge Mechatronik, Automatisierungstechnik in der Produktion, Verfahrenstechnik, Technische Kybernetik und Technologiemanagement.

Die von der Universität Stuttgart 2007 gegründete Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering GSaME trägt mit ihren über 40 Doktoranden dazu bei, Spitzenkräfte für den zukünftigen Einsatz in der Wirtschaft zu qualifizieren. Die Forschungsthemen werden hier in enger Kooperation mit Industrieunternehmen formuliert und in einem dualen Promotionsprogramm in mehreren interdisziplinären Forschungsclustern bearbeitet. Ziel ist das fachgebietsübergreifende, selbständige Forschen nah an den Bedürfnissen der Wirtschaft.

Hochschule Esslingen

In bundesweiten Hochschulvergleichen nehmen die Fakultäten Maschinenbau, Mechatronik/Elektrotechnik und Fahrzeugtechnik der Hochschule Esslingen regelmäßig Spitzenplätze ein. Angeboten werden hier die Bachelor-Studiengänge Maschinenbau und Fahrzeugtechnik, sowie der Master-Studiengang Design and Development for Mechanical and Automotive Engineering.

Am Standort Göppingen kann außerdem der Bachelor-Studiengang
Mechatronik mit den Ausprägungen Automatisierungstechnik, Elektrotechnik und Feinwerktechnik belegt werden. Das Studienmodell MechatronikPlus beinhaltet gleichzeitig ein Studium der Mechatronik an der Hochschule Esslingen und eine Ausbildung zum „Mechatroniker“ (IHK geprüft) bei einem Industrieunternehmen.

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Eine besonders enge Verzahnung mit der Wirtschaft weist die Duale Hochschule Baden-Württemberg auf. Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit Unternehmen, die den Studierenden als Ergänzung zur wissenschaftlichen Ausbildung wertvolle Praxiserfahrung vermitteln. Angeboten werden hier die Bachelor-Studiengänge Maschinenbau und Mechatronik sowie den Masterstudiengang Maschinenbau. Weitere relevante Studiengänge sind Wirtschaftsingenieurwesen und Elektrotechnik.

Weiterbildungsangebote

Lebenslanges Lernen ist die Voraussetzung, um dauerhaft innovativ zu sein. Folgende Einrichtungen bieten deshalb in der Region Stuttgart Seminare und Lehrgänge für Ingenieure und Fachkräfte im Maschinenbau an:

DVS Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.

Elektro Technologiezentrum Stuttgart

GARP Bildungszentrum für die IHK Region Stuttgart e.V.

IC Bildungshaus GmbH

IHK Bildungshaus Region Stuttgart

REFA Baden-Württemberg e.V.

RKW Baden-Württemberg

Steinbeis-Zentrum Produktion und Management

TAE Technische Akademie Esslingen

Universität Stuttgart – Koordinierungsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung

VDI Fortbildungszentrum Stuttgart

VDMA Maschinenbau-Institut