News

Förderaufruf zum Technologietransfer-Programm Leichtbau

20.04.2020 – 300 Millionen Euro für den Leichtbau

 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat den Förderaufruf zum „Technologietransfer-Programm Leichtbau“ veröffentlicht. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie unter https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Technologie/technologietransfer-programm-leichtbau.html

Gefördert werden Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprojekte, unter anderem von gewerblichen Unternehmen (KMUs sind ausdrücklich erwünscht) sowie Forschungseinrichtungen.

Gefördert wird dabei:
- Experimentelle Entwicklung (Prototypen, Demovorhaben, Pilotprojekte, Erprobung und Validierung von Produkten, Verfahren und Dienstleistungen)
- Forschungsinfrastrukturen, um den interdisziplinären  Wissens- und Technologietransfer zu unterstützen
- Innovationscluster zur gemeinsamen Nutzung von Anlagen und Austausch von Wissen
- Prozessinnovationen zur Anwendung einer neuen oder wesentlich verbesserten Methode für die Produktion oder Leistungserbringung

Die Förderschwerpunkte liegen auf:
1. Technologieentwicklung zur Stärkung der deutschen Wirtschaft im Leichtbau: Digitalisierung und Automatisierung (incl. KI / Quantentechn., Simulationen, Bewertung von Technologien), Nachhaltigkeit und Recycling (insbesondere LCA und hochwertiges Recycling), innovative Konstruktionsprinzipien und –verfahren (Bionik und AM)
2. CO2-Einsparung und CO2-Bindung durch Einsatz neuer Konstruktionstechniken und Materialien: Entscheidend ist die Einplanung beim Produktdesign.
3. CO2- Einsparung durch Ressourceneffizienz und –substitution entlang des gesamten Lebenszyklus
4. Demonstrationsvorheben (System-Prototyp) zur Risikoabfederung bei Skalierungen und industrieller Umsetzung
5. Standardisierung (insbesondere von Materialien und Technologien, Mess- und Prüfmethoden, Daten)

(Quelle: Leichtbau BW)

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses. Das Antragsverfahren erfolgt in zwei Stufen (zuerst Skizze und dann Vollantrag). Die erste Deadline ist bereits der 01. Mai 2020. Der nächste Stichtag für die Einreichung von Skizzen ist dann der 01.10.2020.

Weitere Inforationen und Unterstützung bietet auch die Landesagentur Leichtbau BW.

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE