Regionaler Dialog Produktbegleitende Dienstleistungen

Der Regionale Dialog Produktbegleitende Dienstleistungen ist eine Veranstaltungsreihe, die sich insbesondere an kleine und mittelgroße Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus richtet. Die wechselnden Schwerpunktthemen stammen aus den Bereichen Entwicklung und Vermarktung neuer Dienstleistungsangebote, sowie Verbesserung von Prozessen und Organisation der Dienstleistungserbringung. Impulsvorträge und eine moderierte Diskussion erlauben den Teilnehmern einen Einblick in neue Themen und vorbildhafte Lösungen aus der betrieblichen Praxis. Das Format richtet sich an alle produzierenden Unternehmen des Maschinenbaus der Region Stuttgart.

Das Thema des 15. Regionalen Dialogs am 12. Mai 2017 lautet “Service-Geschäftsmodelle im Wandel – wie der Kunde in den Fokus rückt”. Immer mehr Firmen professionalisieren ihr Servicegeschäft und bieten statt rein reaktiver Einzelservices – wie Reparatur oder Wartung – sinnvolle Dienstleistungspakete an, die Kunden einen deutlichen Mehrwert bieten. Mit Serviceverträgen versprechen die Hersteller ihren Kunden höhere Maschinen-Verfügbarkeiten und minimierte Stillstandszeiten. Mit der intelligenten Analyse und Auswertung von Echtzeitdaten lassen sich darüber hinaus Betriebszustände und Prozesse beim Kunden abbilden, zur frühzeitigen Identifikation von Störungen und als Grundlage für eine Steigerung der Effizienz.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Rubrik Termine