Forum Industrie 4.0

Forum Industrie 4.0 am 16.9.2014 auf der AMB 2014

Ein selbststeuerndes, flexibles, vernetztes und intelligentes Wertschöpfungsnetzwerk ist die Vision von der Industrie 4.0 und die Möglichkeit für Unternehmen sich schnell an die aktuelle Marktsituation anzupassen. Industrie 4.0 bezeichnet die vierte industrielle Revolution, welche durch das Zusammenspiel von einer zunehmenden Vielzahl von Sensoren, Aktoren, Software und entsprechenden Benutzer- und Kommunikationsschnittstellen eine echtzeitnahe Synchronisierung der physischen Welt mit den Modellen in der digitalen Welt ermöglicht. Dadurch ergeben sich neuartige Möglichkeiten in der Produktionsorganisation – von der Selbststeuerung von Produktionsabläufen bis hin zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Produkte für Hersteller und Betreiber.

Industrie 4.0 bietet Aufgabenstellungen für IT- und Industrieunternehmen, für Forschung und Entwicklung sowie für die Politik. Das Forum Industrie 4.0 – eine Kooperationsveranstaltung von Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, Manufuture BW, Fraunhofer IPA und VDMA BW – führt verschiedenste Protagonisten in diesem komplexen Themenfeld zusammen und soll den Austausch und Wissenstransfer zwischen Politik, Forschung, Industrie und Netzwerken zum Thema Industrie 4.0 weiter ausbauen. Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Veranstaltungsort: Region Stuttgart Lounge, Messe Stuttgart, Eingangsbereich Ost
Termin: Dienstag 16.09.2014, 14-17 Uhr.

Programm:

Eröffnung der Veranstaltung
Dr. Walter Rogg
Geschäftsführer, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

Grußwort
Guido Rebstock
Ministerialdirektor, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft BW

Keynote Industrie 4.0
Michael Lickefett
Geschäftsfeldleiter Maschinen- und Anlagenbau, Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

  • Was ist Industrie 4.0?
  • Bedeutung für die Produktion in Deutschland
  • Entwicklungs- und Anwendungsstand

Aktivitäten im Bereich Industrie 4.0
VDMA e.V. und Manufuture-BW e.V.

Industrie 4.0 in der praktischen Umsetzung
Dr. Peter Stephan
Stab Bereichsvorstand Mechatronik, Wittenstein AG

Besonderheiten der I4.0 Umsetzung in kleineren KMU
Volker Sieber
Entwicklungsleiter, Schnaithmann Maschinenbau GmbH

Moderierte Abschlussdiskussion
Dr. Dietrich Birk
Geschäftsführer VDMA-Landesverband BW

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum Networking bei einem Imbiss.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Angemeldete Teilnehmer erhalten von der WRS eine kostefreie Messe-Eintrittskarte. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Automatisierungsmesse Motek am 06.10.2014 auf der Messe Stuttgart eine weitere Veranstaltung zum Thema Industrie 4.0 stattfinden wird.

Download Einladungsflyer der Veranstaltung