Unternehmerfrühstück "Einführung Verbundwerkstoffe und Präzisionswerkzeuge"

Veranstaltungsreihe Unternehmerfrühstück “Einführung Verbundwerkstoffe und Präzisionswerkzeuge” – vom 17. bis 19.9. jeweils 9.30 Uhr in der Region Stuttgart Lounge auf der Messe

Leichtbau ist Trend und in den Bereichen Automobilbau, Luftfahrt und Maschinenbau ohne Verbundstoffe nicht mehr denkbar. Die Bearbeitung von Verbundstoffen wie Carbon ist äußerst anspruchsvoll und bringt die Technik oft an ihre Leistungsgrenzen. Um die Werkstoffe marktgerecht bearbeiten zu können, sind Genauigkeit, hohe Standzeiten, Ressourcennutzung und Energieeffizienz gefordert. Diesen Herausforderungen müssen sich Werkzeughersteller und Maschinenbauer stellen und effiziente Lösungen bieten, da dieser Trend zukünftig eine immer größere Rolle spielen wird. Leichtbau und Verbundstoffe sind deshalb die Top-Themen auf der AMB 2014.

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe, die von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH in Zusammenarbeit mit den Partnern AFBW, Fraunhofer IPA und der Landesagentur Leichtbau BW GmbH sowie der Messe Stuttgart konzipiert wurde, erhalten die Besucher der AMB einen kompakten Überblick über bereits im Einsatz befindliche Verbundwerkstoffe und die damit verbundenen Herausforderungen bei der Bearbeitung. Dazu werden an 3 Tagen (17.-19.9., jeweils 9.30 Uhr) jeweils einführende Informationsveranstaltungen durch Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft in der Region Stuttgart Lounge auf der Messe (Eingangsbereich Ost) angeboten.

Anschließend erhalten die Teilnehmer eine durch die Messe Stuttgart erstellte Übersicht, in der die Aussteller mit spezifischen Kompetenzen im Bereich der Bearbeitung von Verbundwerkstoffen aufgeführt sind. Messe-Besucher können die kompetenten Anbieter im Rahmen ihres Messerundgangs so zeiteffizient besuchen: Die Kompetenzanbieter sind zur einfachen Orientierung speziell gekennzeichnet. Auch im Messekatalog sind diese Aussteller in einem speziellen Verzeichnis aufgelistet.

Die Teilnahme an den Einführungsveranstaltungen ist kostenfrei. Angemeldete Teilnehmer erhalten von der WRS eine kostenfreie Messe-Eintrittskarte. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich bis zum 12.9.2014.

  • 18.9., 9.30 Uhr: Präzisionswerkzeuge für die spanende Bearbeitung von Verbundwerkstoffen; Andreas Gebhardt und Dr. Marco Schneider, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA; weitere Informationen und Anmeldung